wingwave

Logo

wingwave ist eine tolle Methode, mit der Stress, Ängste, Unsicherheiten und andere emotional belastende Emotionen & Erlebnisse schnell verarbeitet werden können.
Ich habe damit 2015 & 2016 in insgesamt 2 Sitzungen meine wirklich große Höhenangst/Fallangst „bearbeitet“ und konnte danach endlich wieder mehr Freude am Klettern haben. Hier hatte ich damals einen begeisterten Erfahrungsbericht geteilt.

Es gibt einmal die Diagnostikphase im wingwave, wo mit einem Muskeltest (Myostatiktest) und bestimmter Fragestellungen das Unterbewusstsein befragt wird, wo die Hauptursache für den Stress herkommt. Denn häufig kommen wir durch reines Nachdenken nicht an die wirklichen Gründe/Erlebnisse, die hinter dem Stress liegen.

Und dann gibt es die Verarbeitungsphase, wo mit Augenbewegungen (oder Berührung) das Erlebnis/die Emotion im Gehirn verarbeitet wird. Das passiert durch rechts-links-Stimulation, ähnlich der REM-Phase im Schlaf. Da verarbeiten wir auf natürliche Weise ebenfalls auch mit Augenbewegungen unsere Erlebnisse. Nur manchmal genügt das leider nicht und wir tragen dann die emotionale Belastung unbewusst im Alltag herum.

Zum Ende wird erneut mit dem Muskeltest nachgeprüft und ggf. weitere Ursachen herausgefunden und „bewunken“ – bis der Muskeltest schließlich zeigt, dass der Prozess abgeschlossen ist.

Eine wingwave-Coachingsitzung findet stets persönlich vor Ort statt und bei Stress/Unsicherheiten rund um dein Pferd komme ich auch gern zu dir an den Stall.