Mehr über mich, meinen Weg und meine Tiere

Meine Philosophie mit meinen Tieren

Meine wichtigsten Werte sind Freiheit, Authentizität, Freude und Liebe/Wertschätzung – und so gebe ich mein Bestes, diese auch in meinem Umgang mit meinen Tieren als Richtungsgeber zu verfolgen. Daher landete ich in den letzten Jahren bei der positiven Verstärkung als Grundgerüst und nutze regelmäßig die Kraft der Tierkommunikation, um es für beide Seiten zu erleichtern.

Es war ein langer Weg hierhin und ich glaube enden wird auch dieser Weg niemals. Das Schöne ist, dass meine Tiere mir jederzeit Feedback geben und deutlich zeigen, wenn ich gerade mal wieder in die falsche Richtung laufe.

Ich freu mich darüber, wenn mir durch das „Problemverhalten“ meiner Tiere aufgezeigt wird, wo ich an mir arbeiten darf. Immer wieder faszinierend ist, wie die Tiere sich dann -nachdem ich den Wink mit dem Zaunpfahl angenommen habe- oft völlig anders verhalten.

Meine Tiere - wertvolle Freunde, Lehrer & Schüler

ZORA

*2003

Unsere Zora, die manchmal so grimmig guckt, dass sie auch "Frau Grimm" heißt, ist für eine Katze wirklich wahnsinnig unkompliziert, einfach ein Schatz! Sie strahlt ihre ganz eigene Präsenz aus finde ich und mehrere bezeichneten sie schon als "alte Seele". Ich durfte und darf viel von ihr lernen in Bezug auf Tierkommunikation und die Energiearbeit.

Die weise Seele!

SAMU

2007-2017

Samu war unser erster Hund und hat viel mitmachen müssen, wo ich heute den Kopf schüttele. Er hat uns nur wenig gefordert und es uns mit seiner tiefen Gelassenheit & unerschütterlichem Selbstvertrauen leicht gemacht. Mit ihm begann die ernsthaftere Fotografie und auch für die Tierkommunikation war er anfangs mein Versuchskaninchen. Danke für alles, mein Bär!

Der Fels in der Brandung!

TANO

*2016

Der fröhliche, bewegungsfreudige Kerl ist bei mir seit Ende Oktober 2016. Von Anfang an war unsere Verbindung super tief & vertraut. In vielerlei Hinsicht ist er wahnsinnig unkompliziert, einfach ein Goldstück - und zeigt doch auch manchmal noch unsichere oder reizüberflutete Seiten. Er ist wahnsinnig sensibel, spiegelt mich enorm wieder und gemeinsam lernen wir Ausgeglichenheit.

Das Powerpaket!

KABA

*2011

Kaba kam Oktober 2017 durch ein paar "Zufälle" zu mir. Er zeigte von Anfang an deutlich, dass er zu mir kommen möchte und ich vertraute und sprang ins kalte Wasser. Vermutlich hat er vor einigen Jahren mal etwas traumatisches erlebt, sodass wir mit viel Geduld sein Vertrauen in die Welt und sich selbst zurückerobern. Er ist durch seine große Sensibilität ein toller Lehrer für mich und zeigt Dinge auf, die mir gar nicht bewusst sind - wie kein anderes Pferd zuvor.

Der Zen-Meister!