Hypnose

Ich liebe Hypnose! Für mich ist das der Weg, wie ich gleichzeitig etwas für mein Unterbewusstsein tun kann und Energie auftanken kann… Wo wingwave durchaus auch ermüdend für das Gehirn sein kann, ist eine 15-30minütige Hypnose für mich erholsamer, als so mancher Power Nap!

Durch Alexander Hartmann kam ich auf Hypnose und habe meine Schwester zu ihm geschickt, als er Übungsklienten für seine Ausbildungsteilnehmer suchte. Sie hatte eine einzige Hypnosesitzung zu ihrem wirklich großem Angst-Thema und das Thema ist seitdem keines mehr für sie. So ein extrem schneller Erfolg ist sicherlich auch abhängig von vielen verschiedenen anderen Randkomponenten und auch von dem eigenen Willen etwas zu verändern, doch das hat mich absolut von der generell schnellen Wirkungsweise überzeugt!
Ende 2017 kam ich dann selbst in den Genuss einer ersten Hypnose (von der ersten Sekunde an ein tolles Gefühl!), absolvierte daraufhin den Ausbildungskurs und möchte gern auch noch in Zukunft mehr darüber lernen.

Bei der Hypnose arbeiten wir direkt mit dem Unterbewusstsein. Da unser Unterbewusstsein so einen großen Teil unseres Lebens steuert (über 90%), wirken Veränderungen hier besonders schnell & nachhaltig, zB in Bezug auf innere Ressourcen, Glaubenssätze oder Wunschgefühle.

Hypnose ist sowohl persönlich, als auch bequem online via Skype/Zoom möglich.

HÄUFIGE FRAGEN
FRAGE
ANTWORT

Wie fühlt sich Hypnose denn eigentlich an?

Es gibt verschiedene Formen, wie die Hypnose eingeleitet werden kann. In der langsamen Einleitungsweise ist die Hypnose einer geführten Meditation ähnlich. Bei schnelleren Einleitungen ist der Unterschied, dass die Anfangsphase durch verschiedene Techniken verkürzt wird und man im wahrsten Sinne des Wortes blitzartig entspannen kann, sehr cool! :-)
Wir erleben Trance aber auch regelmäßig im Alltag für kurze Zeiten:
Jeder von uns ist direkt nach dem aufwachen und vorm einschlafen kurz in Trance, genauso sind auch manche Abläufe im Wachzustand schon ein leichter Trancezustand (wie zB häufig lange Bahnfahrten oder Autofahrten).
Es ist einfach ein angenehm entspannter Zustand, mal fühlt es sich völlig unspektakulär an und mal ist es beeindruckend schön.

Funktioniert das bei Jedem?

Ja, das klappt bei jedem, der möchte. Dein Wille dich neugierig & offen einzulassen, ist das einzig wichtige.

Wie sicher ist das? Mache ich dann komische Sachen? Wie kann ich die Kontrolle behalten?

Es ist alles sicher für dich und du hast jederzeit die Kontrolle.
Dein Unterbewusstsein hat quasi einen "Türsteher", das heißt, es ist wirklich nur das möglich, was für dich sicher & stimmig ist. Das heißt zum Beispiel, wenn du Spaß an gewissen Show-Effekten der Hypnose haben solltest (am Stuhl festkleben zB), funktionieren die und wenn du da absolut keine Lust zu hast, wird dies bei dir auch keinen Effekt zeigen.
Auch hast du jederzeit die Kontrolle und kannst theoretisch jederzeit die Hypnose abbrechen - da es sich so angenehm anfühlt, möchte das in der Regel nur keiner. ;-)

2
of
8