Empowermentcoaching

Fragst du dich, ob dein Leben und deine Beziehung zu deinem Tier noch schöner werden kann? Oder ob du das eine festgefahrene, nervende Problem mit deinem Tier wohl irgendwann noch lösen kannst?
Fragst du dich manchmal, wie es sich wohl anfühlt, entspannt in deiner Mitte und in deiner Kraft zu sein? Wie es wäre, öfter vor Glück & Dankbarkeit die Welt umarmen zu können? Oder tieferes Vertrauen in dich, dein Tier und das Leben zu fühlen? Wie es wäre, wenn du völlig neutral, auf bisher unangenehme, stressige Situationen reagieren könntest und einfach drüber stehen könntest?

Wenn du dich häufig überfordert, unsicher, unzufrieden oder gestresst fühlst oder aber ein wiederkehrendes Problemthema hast, ist ein Coaching eine der Möglichkeiten, um dich in deine Kraft zurück zu begleiten. Dein Tier kann Teil des Themas sein oder auch einfach „nur“ eine wertvolle Begleitung in dem Prozess.

Genauso kann dich ein Coaching auch ohne Problemthemen dabei unterstützen, dein Leben (mit deinem Tier) einfach auf ein „nächstes Level“ zu heben und zu entdecken, was alles noch möglich ist. Die Beziehung zu vertiefen und mehr Leichtigkeit & Freude einziehen zu lassen.

Dein Tier als Spiegel deiner Seele

Wenn wir unseren geliebten Vierbeinern etwas zurückgeben wollen, ist es ne gute Idee, „einfach“ rundum glücklich zu sein. Denn es ist im Grunde ganz simpel: Je besser es uns geht, desto besser geht es auch unserem Tier. Die Tiere nehmen viel mehr wahr als wir, reagieren fein auf jede Veränderung in ihrem Umfeld und fühlen somit auch sehr, sehr stark mit uns mit. Manche Tiere zeigen ihre Reaktion darauf offensichtlich, bei manchen Tieren dürfen wir lernen, wieder genauer hinzusehen, um ihre Zeichen zu verstehen.

Häufig spiegeln die Tiere uns unsere eigenen (unbewussten) Schattenanteile, die wir an uns ablehnen – so wie wir selbst dies auch unbewusst für andere tun.
Das, was dich an deinem Tier also stört oder dir Sorgen macht, hat immer auch etwas mit dir zutun. Wenn dem nicht so wäre, würde es dich nicht so belasten oder nerven.

Dementsprechend kannst du Problemthemen noch leichter in die Lösung bringen, wenn du mutig bist und an dir selbst arbeitest.
Ich habe es schon sehr oft erlebt, wie dann von heute auf morgen ein Problemthema plötzlich verschwindet und das Tier sich ganz anders verhält. Dieser Weg kann das Training also wirklich toll ergänzen bzw. manchmal dort eine Lösung bringen, wo das Training scheitert, wie zB bei Tanos Problem Treppen zu laufen.

Egal, in welcher Situation – dein Tier fühlt also immer, wie es dir geht.
Deshalb lohnt es sich immer, wenn du beginnst, all die Stellen in deinem Leben, die dich belasten zu verändern – egal, ob sie akut mit deinem Tier zutun haben oder nicht. Es kommt langfristig euch beiden zugute.

Angebot

Für Neukunden:

Zum Kennenlernen biete ich ein kostenfreies 20minütiges Kennenlerntelefonat an, wo wir beide herausfinden können, ob die Chemie stimmt und ob ich für dich die Richtige bin, in deinem Anliegen.

Wichtig:

Damit ich dich bestmöglich unterstützen kann, ist es wichtig, dass du wirklich etwas verändern möchtest und bereit bist, dafür auch etwas Zeit & Energie zu investieren. Ein Coaching ersetzt leider nicht die Notwendigkeit zur Eigenverantwortung & Umsetzung des Gelernten. Es soll dir neue Gedankenanstöße geben und dein Unterbewusstsein positiv beeinflussen bzw. hinderliche Blockaden & Glaubenssätze dort lösen. Mir ist enorm wichtig, dass du dir selbst helfen kannst, weshalb ich dir auch immer wieder Übungen & Tools für deinen Alltag mitgebe.

Meine Coachingsitzungen dienen der Anregung der mentalen Selbstheilungskräfte. Ein Coaching bei mir ist keine Diagnose, keine Heilung und keine Therapie und ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker.  Falls du unter akuten gesundheitlichen oder psychischen Erkrankungen leidest, empfehle ich dir einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut deiner Wahl aufzusuchen.

Falls du dir gern zusätzlich noch etwas Gutes tun möchtest und das Coaching gern mit einem Empowermentfotoshooting verbinden möchtest, ist natürlich auch das möglich. Sprich mich einfach an.

Kosten:

Eine Einzelstunde Empowermentcoaching kostet 90€ und findet in der Regel online via Skype/Zoom statt, aber auch telefonisch & persönlich (in Köln) ist ein Coaching möglich.
Je nach Thema sind 1-7 Coachingstunden empfehlenswert – unten findest du für eine intensivere Begleitung meine vergünstigten Paketangebote.

Die Coachings können im Raum Köln & Rommerskirchen auch bei dir Zuhause oder bei deinem Pferd stattfinden. In dem Fall kommen Fahrtkosten von 0,4€/km hinzu.

Empowermentcoaching I

3h Empowermentcoaching

Themenmöglichkeiten:
• Selbstablehnung/Selbstzweifel
• Stress/Unsicherheiten/Sorgen (zB um dein Tier)
• Problemverhalten deines Tieres
• Suche nach mehr Leichtigkeit, Lebensfreude & Glück

250€

Empowermentcoaching II

5h Empowermentcoaching
+ WhatsApp-/Emailbegleitung zwischen den Terminen

Themenmöglichkeiten:
• Selbstablehnung/Selbstzweifel
• Stress/Unsicherheiten/Sorgen (zB um dein Tier)
• Problemverhalten deines Tieres
• Suche nach mehr Leichtigkeit, Lebensfreude & Glück

385€

Empowermentcoaching III

7h Empowermentcoaching
+ WhatsApp-/Emailbegleitung zwischen den Terminen

Themenmöglichkeiten:
• Selbstablehnung/Selbstzweifel
• Stress/Unsicherheiten/Sorgen (zB um dein Tier)
• Problemverhalten deines Tieres
• Suche nach mehr Leichtigkeit, Lebensfreude & Glück

520€
JETZT BUCHEN

Philosophie & Methoden

Am liebsten folge ich meiner Intuition und wähle den Weg, welcher gerade für dich stimmig ist. Es gibt in meinen Augen nicht die eine Methode, die jederzeit die einzig perfekte ist. Jedes Thema ist individuell, sowie eben auch jeder Mensch anders tickt…
Generell ist es mir wichtig, nachhaltige & tiefe Veränderung zu ermöglichen und in diesem Prozess ganzheitlich zu arbeiten. Das Ziel meiner Arbeit ist deshalb, den Zugang zu Gefühl & Intuition zu stärken und Probleme an der Wurzel zu lösen – und dabei auch dem Kopf neue Gedankenwege aufzuzeigen und beizubringen.

Um das bestmöglich zu erreichen, liegt mein Fokus auf dem lenken & fühlen von Gefühlen und damit sehr häufig auch auf dem Unterbewusstsein. Da über 90% von dem, was wir denken/fühlen/tun unser Unterbewusstsein steuert, macht das in meinen Augen am meisten Sinn dort immer wieder anzusetzen. Auch die Energiearbeit und Elemente der Spiritualität, wie zB das Gesetz der Anziehung, spielen bei mir immer wieder eine Rolle. Genauso wie die bewusstere Steuerung der eigenen Gedanken, um sich als Folge dessen besser zu fühlen.
All das erreiche ich mit einem inzwischen recht bunten Mix an Übungen & Methoden.