Monte Rosa – Pferdefotografie im mobilen Studio & outdoor

Als mir Kerstin schrieb, dass sie ihre Stute „Frau Rosa“, endlich mal professionell fotografieren lassen möchte, wo sie nun auch schon über 20 ist, hab ich mich riesig gefreut – denn ich liebe es Tiersenioren zu fotografieren. Ältere Tiere haben so eine weise, wunderschöne Art und sie verdienen es einfach mal so richtig im Rampenlicht zu stehen (natürlich genau wie jeder Mensch). Ausserdem finde ich den Gedanken so schön, dass diese Bilder über den Tod hinweg haargenau an die innere & äußere Schönheit des Tieres erinnern, womöglich sogar dem Besitzer Trost spenden…

An unserem Shootingtermin hatten wir unendliches Glück mit dem Wetter! Da Kerstin sich sowohl für Studiobilder, als auch Outdoorfotos entschieden hat, ging es erst ins Studio und in der Abendsonne noch eine Runde raus.
Frau Rosa ist eine zierliche, hübsche ältere Dame und nachdem sie einige Jahre hart im Schulbetrieb schuften musste, genießt sie jetzt bei Kerstin den Lebensabend… So schön für sie!!

Als das Studio in der Longierhalle aufgebaut war, durfte Frau Rosa sich erstmal alles in Ruhe anschauen – und die ersten 30Minuten war sie keineswegs davon überzeugt, dass der ganze Aufbau harmlos ist. Stehen bleiben und das auch noch zwischen den Blitzen ging erstmal nicht für sie… Als wir schon soweit waren, dass wir nur noch einen allerletzten Versuch starten wollten (und ansonsten eben den Studioteil canceln) – da fluppte es plötzlich. Sie stand. So lang dass die ersten 1, 2 Fotos entstehen konnten. Und endlich ließ sie sich davon überzeugen, dass es sich lohnt mitzumachen. Mit 30 Minuten hat sie da definitiv bisher am längsten gebraucht… 😀 Aber diese 30 Minuten haben sich sowas von gelohnt – sie hat Kerstin und mir soviele tolle Motive geschenkt und stand nach einigen Minuten dann sogar völlig frei und gelassen da. Sie wirkte dann auch relativ schnell sogar so, als würde sie die Aufmerksamkeit (und natürlich die Möhren 😉 ) richtig genießen. Einfach toll !!

Anschließend ging es raus, ein Vergleichsbild mit schwarzem Hintergrund OHNE künstlichem Licht shooten – so wird der Unterschied deutlicher, was die besondere, künstlerische Lichtwirkung und feine Bearbeitung meiner Studiobilder bedeutet… Da ein Unterschied besteht, dieser jedoch ohne Bildmaterial schwierig zu erklären ist, hab ich mich über diese Vergleichsmöglichkeit sehr gefreut. Je nachdem wie die Sonne draußen steht, variieren diese Bilder mit schwarzem Hintergrund natürlich auch, jedoch wirken sie immer anders als Studiofotos.

Und natürlich folgte dann der Teil im Abendlicht … Auch da hat Frau Rosa super mitgemacht – und Kerstin und sie sehen so toll zusammen aus!

Traumhaft wars!!! Danke für den schönen Tag!

Pferdefotografie mobiles Fotostudio NRW Warmblutstute

Pferdefotografie Düsseldorf mobiles Fotostudio Rappstute

Pferdefotografie mobiles Fotostudio NRW Rappe

Pferdefotografie mobiles Fotostudio Düsseldorf Rappstute

Pferdefotografie mobiles Fotostudio Düsseldorf Rappstute

Pferdefotografie mobiles Fotostudio Düsseldorf Rappstute

Pferdefotografie mobiles Fotostudio NRW Warmblutstute

Pferdefotografie mobiles Fotostudio Düsseldorf Rappstute

Hier nun das Outdoorfoto mit schwarzem Hintergrund – ohne künstlichem Licht:

Tierfotografie Düsseldorf Rappstute

Pferdefotografie NRW Abendlicht Warmblutstute mit Besitzerin

Pferdefotografie NRW Abendlicht Warmblutstute mit Besitzerin

Pferdefotografie NRW Abendlicht Warmblutstute Bach

Pferdefotografie NRW Abendlicht Rappstute

Pferdefotografie NRW Abendlicht Rappstute

Pferdefotografie NRW Abendlicht Rappstute

Pferdefotografie NRW Abendlicht Dressurpferd

4 Kommentare

  1. by Günter Paul am 11. Februar 2016  19:06 Antworten

    Hut ab!!!
    Super schöne Fotos !

    • by Johanna Passon am 1. März 2016  19:58 Antworten

      Vielen lieben Dank!!

  2. by http://www.laviagraes.com/ am 4. April 2016  18:18 Antworten

    Good post. I learn something new and challenging on sites I stumbleupon every
    day. It will always be helpful to read through content from other authors and use a little
    something from their sites.

    • by Johanna Passon am 6. April 2016  16:05 Antworten

      Thank you!!! :-)

Kommentar schreiben

Deien Email-Adresse wird nicht veröffentlicht